Unser Sortiment
Bestell-Nr.: 1130-53

Rote Himbeere ‘Roter Naschi‘

Ab 16,99 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Diese rote Himbeere hat große, konische Früchte, die in der Vollreife intensiv rot sind. Das Fruchtfleisch ist süß, aromatisch, zart und äußerst wohlschmeckend. Nach der Ernte bleiben sie sehr lange frisch.

Einpflanzen Das Loch für 'Roter Naschi' muss zweimal so groß sein wie der Topf. Buddel das Loch und nimm den Strauch vorsichtig aus dem Topf. Stelle ihn in die Mitte des Lochs. Jetzt schaufelst du die Erde wieder in das Loch und gießt die Himbeere mit deiner Gießkanne. Wenn die Himbeere genug Wasser bekommen hat, drückst du die Erde drum herum mit deinen Händen wieder fest. Vorsicht matschig!

Gießen
Im Sommer, wenn es warm ist, hat die Himbeere besonders viel Durst und möchte viel gegossen werden. Zu nass mögen es die Wurzeln aber nicht. Deswegen darf nicht gegossen werden, wenn sich die Erde feucht anfühlt. Wenn die Himbeere schon ein Jahr bei euch ist, brauchst du sie nicht mehr gießen. Ernten Die roten Himbeeren kannst du im Sommer ernten. Wenn du genug große Beeren gesammelt hast, kannst du daraus Marmelade, leckeren Kuchen oder Rote Grütze machen. Oder du naschst die Beeren gleich vom Strauch!  

Standort: halbschattig, sonnig
Reifezeit: August, Oktober, September
Wuchshöhe: 150 - 200 cm
Topfgröße: 2-Liter Container
Hinweis: Die Angaben beziehen sich auf unsere Standort-, Boden- und Klimaverhältnisse und können abweichen.

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.

Leider sind noch keine Uploads vorhanden. <a href="mailto:info@kordes-rosen.com">info@kordes-rosen.com</a>

Bestell-Nr.: 1130-53

2-Liter-Topf

Rubus idaeus - Rote Himbeere ‘Roter Naschi‘ Rubus idaeus Lieferzeit: innerhalb von 8 Werktagen Versandzeitraum: Mai - Juni

16,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Anzahl

Vorgeschlagene Produkte

Bestell-Nr.: 3227
Stachelbeere 'Captivator'
Eine ertragreiche Sorte, die buschig und eher aufrecht wächst. Die leuchtend roten Beeren sind mittelgroß und haben einen süß-säuerlichen Geschmack. Sie gehört geschmacklich zu den Spitzensorten und ärgert den Gärtner kaum beim Ernten. Dornenarme Stachelbeere, selbstbefruchtend. Pflückreife: Juli - August
Ab 12,55 €*
Bestell-Nr.: 3228
Himbeere 'Twotimer® Sugana®' rot
Zweimaltragende Himbeere mit großen festen, gut pflückbaren süßen Früchten. Resistent gegen Phytophthera. Erntezeit ist von Anfang Juni - Ende Oktober.
Ab 14,35 €*
Bestell-Nr.: 3229
Heidelbeere 'Bluecrop'
Diese Heidelbeere bringt große haltbare Früchte hervor und ist sehr ertragreich.Der Geschmack ist mild aromatisch. Sie gedeiht optimal in sauren und torfigen Böden in sonniger bis halbschattiger Lage.Für bessere Erträge sollte man mindestens eine zweite Sorte als Befruchter pflanzen.
Ab 12,55 €*
Bestell-Nr.: 3232
Stachelbeere 'Hinnonmäki Rot' Hochstamm 4-L Topf
Ertragreiche Stachelbeere mit süßen, platzfesten Früchten. Stachelbeeren- Hochstämme sind bequem im Juli abzuernten und passen in die kleinsten Gärten.
Ab 24,00 €*
Bestell-Nr.: 3323
Blaubeere 'Lucky Berry®'
Die 4-Monats Blaubeere Kleine Beere, große Wirkung. Blaubeeren schmecken nicht nur richtig lecker, in ihnen stecken auch viele gesunde Inhaltsstoffe. Und das Besondere an der Blaubeere Lucky Berry® (Vaccinium corymbosum) ist, dass die Beeren 4 Monate lange direkt frisch aus dem eigenen Garten geernten werden können. Im Frühling schmückt die Lucky Berry® (Vaccinium corymbosum) den Garten mit reichlich schöne Blüten. Die Beeren sind schon im Sommer reif und kommen ständig nach bis in den Oktober. Lucky Berry® enthalten eine Menge Vitamine und können vielfältig zubereitet werden – in Joghurt, als Muffin, Marmelade und vieles mehr.
Ab 29,95 €*
Bestell-Nr.: 3230
Himbeere 'Glen Coe'
Eine noch recht unbekannte Sorte, die aus einer Kreuzung aus einer schwarzen und einer stachellosen Himbeersorte aus Schottland entstanden ist. Die gesunden Pflanzen tragen von August bis in den September aromatische violette Früchte, was sie zu einer echten Besonderheit macht. Zudem sind bei dieser Sorte keine Dornen an den starkwüchsigen Trieben. Die Fülle an Früchten liefert wie bei Himbeeren üblich am zweijährigen Holz.
Ab 13,15 €*
Bestell-Nr.: 3226
Erdbeerhimbeere
Es handelt sich um eine Himbeersorte, die von August bis September erdbeergroße, sehr süße Früchte hervorbringt Die robuste und pflegeleichte Sorte bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort. Aufgrund des kompakten strauchartigen Wuchses ideal geeignet zur Pflanzung im Kübel auf Balkon oder Terrasse. Ein kräftiger Rückschnitt im Herbst dankt die Pflanze dem Gärtner mit einer reichen Ernte.
Ab 13,15 €*
Bestell-Nr.: 3225
Cranberry ‘Red Star‘
Die Cranberry, auch bekannt als Großfruchtige Moosbeere, trägt ab dem zweiten Standjahr im August säuerliche, sehr vitaminreiche Früchte. Die Kirschroten bis schwarzroten, stachelbeergroßen Früchte eignen sich zur Herstellung von Marmelade, Gelee, Kompott, Kuchen oder den Frischverzehr. Der immergrüne niedrige Zwergstrauch eignet sich als Bodendecker besonders im Heidebeet oder Moorgarten.
Ab 8,15 €*
Bestell-Nr.: 3644
Apfelbeere ‘Nero‘
Die Apfelbeere 'Nero' bietet sich als Beerenobst für Obst- und Naschgärten sowie als Vogelschutzgehölz an. Im Frühjahr erscheinen strahlend weiße Blütendolden und im Herbst violett-schwarze Früchte. Das anfangs dunkelgrüne Laub nimmt nach dem Sommer eine leuchtend wein- bis braunrote Färbung an. Die (bot.) Aronia prunifolia 'Nero' eignet sich ideal für die Einzelpflanzung. Auch in der Gruppe und als Unterpflanzung von Gehölzen oder für gemischte Naturhecken bezaubert sie den Betrachter. Die dunklen Beeren dieses schönen Gehölzes, auch als Schwarze Apfelbeere bekannt, heben sich kontrastreich von der wunderschönen Belaubung ab. Sie erreichen zirka 1,2 Zentimeter im Durchmesser und sind mit wachsartigem Reif überzogen. Sie eignen sich zur Herstellung von Getränken, Marmeladen und Gelees, für Fruchtjoghurt und Backwaren. Die Beeren enthalten einen tief dunkelroten Saft mit hoher Farbstabilität. Für den Frischverzehr sind sie bedeutungslos. Erst weiterverarbeitet entwickelt sich ihr guter Geschmack. Sie sind von beachtlichem gesundheitlichem Wert. Schon lange sind sie in Russland als Heilpflanze bekannt und tragen den Beinamen 'Gesundheitsbeere'. Der Geschmack der reifen Beeren ist im Rohzustand süß-säuerlich-herb. Ursprünglich stammt das sommergrüne Gehölz aus den östlichen Regionen Nordamerikas. Es wächst als dichter und buschiger Strauch mit Wuchshöhen von bis zu zwei Metern. Der jährliche Zuwachs liegt bei fünf bis zwanzig Zentimetern. Durch die niedrige Höhe eignet es sich perfekt für kleinere Gärten. Ab Mitte Mai beeindrucken die schirmrispigen, reinweißen Blütenstände den Betrachter. Sie schmücken sich mit zehn bis zwanzig einfachen Einzelblüten, die einen markanten Duft verströmen. Ab dem zweiten Jahr trägt der Strauch das erste Mal Früchte. Die dunklen, erbsengroßen Beeren der Sorte 'Nero' zählen zu den größten der Schwarzen Apfelbeeren. Sie besitzen eine intensiv färbende Wirkung. Sie reifen einheitlich im August. Das Laub der Apfelbeere 'Nero' ist glänzend, sattgrün und eiförmig. An den Standort und die Beschaffenheit des Bodens stellt diese schöne Pflanze keine großen Ansprüche.
Ab 8,95 €*
Bestell-Nr.: 3645
Goji-Beere ‘Instant Success‘
Die Früchte der Goji-Beere 'Instant Success' sind ab Ende August ca. 2 – 3 Wochen folgernd erntebereit. Die Ernte kann auch nach hinten verschoben werden, indem Instant Sucess später in der Saison, z.B. Anfang Mai zurückgeschnitten wird. Die Beeren sind knallig orange (ca. 2 cm grosse längliche Beeren). Der Geschmack von frischen Goji-Beeren ist mit knapp reifen Tomaten vergleichbar und können auch gut in Salaten etc. verwendet werden. Getrocknete Goji sind süßer. Die Goji-Beere hat einen robusten, gesunden Wuchs und fruchtet bereits ab dem ersten Standjahr. Neben dem Fruchtertrag und dem Gesundheitswert der Früchte ist Goji 'Instant Success' ab Ende August auch ein wunderschöner und attraktiver Zierstrauch. Das knallige Orange der Früchte belebt den Herbstgarten mit einer noch nicht dagewesenen Farbe.
Ab 10,50 €*
Bestell-Nr.: 3178-54
Jostabeere schwarz
Die Jostabeere entstand aus einer Kreuzung aus der Schwarzen Johannisbeere und der Stachelbeere. Ihr Name leitet sich von den Anfangsbuchstaben der Ursprungspflanzen ab: „Jo“ von Johannisbeere und „Sta“ von Stachelbeere. Der Kleinstrauch ist selbstbefruchtend. Er erreicht eine Höhe und Breite von rund 2 m. Die Blüten stehen einzeln oder zu zweit an den Trieben und unterscheiden sich darin von denen der Johannisbeere. Deren Blüten wachsen in langen, herabhängenden Trauben. Im Juli sind die Früchte der Jostabeere reif. Sie sind schwarz-violett und erinnern an Johannisbeeren. Jostabeeren sind allerdings größer und schmecken süßer. Da sie keine Öldrüsen haben, fehlt ihnen der typische Geruch von Schwarzen Johannisbeeren. Du kannst die Früchte roh essen oder zu Marmelade und Gelee verarbeiten.
Ab 10,90 €*
Bestell-Nr.: 3771-56
Apfelbeere 'Hugin’
Die Liste der Vorzüge der Apfelbeere 'Hugin' ist lang: Der aus der Familie der Rosengewächse stammende Strauch ist robust, standorttolerant, winterhart und noch dazu äußerst wind- und salzverträglich, was ihn besonders für die Bepflanzung von Küstenregionen empfiehlt. Seine zahlreichen, im Mai erscheinenden weißen Blüten locken Bienen, Hummeln & Co. in Ihren Garten und wandeln sich ab August in auffallend schwarze Früchte, die reich an Vitaminen sind und denen eine antioxidative Wirkung nachgesagt wird. Die herbstlich rote Färbung der Blätter bildet einen wunderschönen Kontrast zu den Beeren. Die Pflanze erreicht eine Höhe zwischen 100 bis 130 cm und kann auch im Kübel kultiviert werden.
Ab 14,95 €*